Wie aktiviere ich den Wartungsmodus in WordPress?

Die einfachste Möglichkeit um den Wartungsmodus in WordPress zu aktivieren, ist die Nutzung eines Plugins. Bei meiner Recherche bin ich auf zwei Plugins am Häufigsten aufmerksam geworden. Diese habe ich getestet und möchte sie hier näher vorstellen.

Maintenance

Mit Maintenance kann man seine WordPress Website ganz einfach in den Wartungsmodus versetzen. Zurückgegeben wird der HTTP-Statuscode 503 „Dienst zeitweise nicht verfügbar“. Die Wartungsseite kann dann ohne großen Aufwand individuell gestaltet werden. Es besteht die Möglichkeit Hintergrundgrafiken einzubauen, eine Login-Maske, Farben und Schriften können angepasst werden und noch einiges mehr. Mit wenigen Klicks kann der Wartungsmodus aktiviert bzw. deaktiviert werden. Das Plugin bietet also m. E. alles was man benötigt. Zu erwähnen ist noch, dass das Plugin gegenüber anderen Wartungs-Plugins regelmäßig aktualisiert wird. Weitere Funktionen bietet Maintenance in einer kostenpflichtigen Version.

Aktive Installationen: 400.000+ ¹
Bewertung: 4,3 ²
Preis: kostenlos, sowie kostenpflichtige Varianten ³
Zum Plugin: Maintenance

WP Maintenance Mode

Das Plugin WP Maintenance Mode bietet die gleichen Möglichkeiten wie bereits bei Maintenance beschrieben. Weitere nützliche Funktionen sind u. a. ein Feld zu Newsletterregistrierung und ein Countdown der anzeigt, wann die Webseite wieder erreichbar sein wird. Was mir hier etwas weniger zusagt, ist die Häufigkeit der Aktualisierungen. Stand heute wurde das Plugin von 8 Monaten zum letzten mal aktualisiert.

Aktive Installationen: 500.000+ ¹
Bewertung: 4,1 ²
Preis: kostenlos ³
Zum Plugin: WP Maintenance Mode

¹ Die Anzahl der aktiven Installationen bezieht sich auf den Stand vom 25.07.2017.
² Die Bewertung bezieht sich auf den Stand vom 25.07.2017.
³ Der Preis bezieht sich auf den Stand vom 25.07.2017.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich auf Deine Bewertung!

WordPress Wartungsmodus aktivieren
4.9 (98.26%) 23 votes