Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager (IHK)

Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager (IHK)

Zertifikatslehrgang zum Online-Marketing-Manager (IHK) beim VFB in Ludwigsburg – ein Erfahrungsbericht

Gerade im Bereich Online-Marketing gibt es die verschiedensten Weiterbildungsmöglichkeiten. Hier einen passenden Anbieter zu finden, der sowohl inhaltlich überzeugt, als auch in der Wirtschaft anerkannt ist, ist gar nicht so einfach. Nach langer Recherche wurde ich beim Verein zu Förderung der Berufsbildung e. V. (VFB) in Ludwigsburg fündig. Dort wurde 2015 der Lehrgang zum Online-Marketing-Manager (IHK) ins Leben gerufen.

Warum habe ich mich für diesen Kurs entschieden? Einerseits haben mich die Inhalte, die ich unten detailliert aufgelistet habe, überzeugt. Ich wollte meine vorhandenen Online-Kenntnisse auffrischen und mich in neue Themengebiete einarbeiten. Daher sollte der Kurs möglichst breit aufgestellt sein. Zudem war für mich wichtig, dass der Kurs auch wirtschaftlich anerkannt ist. Und mit einem IHK-Abschluss kann man in der Regel nicht viel falsch machen.

Im wöchentlichen Turnus trafen wir uns also in den Räumlichkeiten des VFB in Ludwigsburg (nahe Stuttgart) und wurden von unseren Dozenten durch den Unterricht geführt. Dieser gestaltete sich sehr abwechslungsreich und dank Star Wars wurden sogar trockene Themen wie Projektmanagement spannend und humorvoll. Was das bedeutet? Das muss man selbst erleben :-).

Auf die fordernde aber machbare Abschlussprüfung wurden wir gut vorbereitet. Die Projektarbeit war eine interessante Aufgabe, das Ganze noch schnell präsentiert und am Ende der 4 Monate winkte das Abschluss-Zertifikat.

Hier die offizielle Kursbeschreibung:

Beschreibung:

Der Online-Marketing-Manager hat einen starken Praxisbezug und vermittelt Inhalte, die von den Teilnehmern direkt in ihrer täglichen Arbeit umgesetzt werden können, beispielsweise über Checklisten, Vorlagen oder Best Practice Beispiele. In der abschließenden Projektpräsentation erstellen die Teilnehmer eine auf das Unternehmen abgestimmte Konzeption einer Onlinestrategie. Dadurch wird das Erlernte in die Praxis umgesetzt und die Fach-, Methoden- und Projektmanagementkompetenz verstärkt.

 

Ziel:
Die Teilnehmer sind nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs qualifiziert, alle Aspekte eines Online-Projekts zu entwickeln, zu steuern und Dienstleister und notwendige Leistungsumfänge kritisch zu beurteilen.

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Selbstständige, die ihr Online-Know-how erweitern möchten. Grundkentnisse im Online-Marketing sind von Vorteil.

 

Zulassungsvoraussetzungen:

IHK-Zertifikat:
Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80%), Bestehen des Abschlusstests und erfolgreicher Erstellung der Projektpräsentation erhält der Teilnehmer ein IHK-Zertifikat.

 

Abschluss:
IHK-Zertifikat

 

Inhalt:

Voraussetzungen im Unternehmenƒƒ

  • Auswahl & Zusammensetzung interner Teams
  • Auswahl externer Dienstleisterƒƒ
  • Recherche Basisinformationenƒƒ
  • Projekt- und Prozessdefinitionƒƒ
  • Problemerkennung und -vermeidung
  • ƒƒWebtechnologien
  • ƒƒRechtssicherheit

Konzeption & Projektmanagementƒƒ

  • Lasten- und Pflichtenheftƒƒ
  • Technische und visuelle Konzepte
  • ƒƒUsability- und Inhaltskonzeptƒƒ
  • Informationsarchitektur
  • ƒƒPlanung und Projektmanagement

Markenführung im Netzƒƒ

  • Best Practice Beispieleƒƒ
  • Blogs / Microsites / Social Activitiesƒƒ
  • Entwicklung einer Multi-Channel Strategie

Unternehmenswebsite / Content Managementƒƒ

  • Benchmarking / Best Practice Beispiele
  • ƒƒWebdesign / Corporate Design im Web / Toolsƒƒ
  • Planung / Struktur / Usability
  • ƒƒContent / Redaktion / inhaltliche Ausrichtung
  • ƒƒRelaunch einer Unternehmenswebsiteƒƒ
  • Content Management Systeme am Markt

Onlineshop / E-Commerce

  • ƒƒBenchmarking / Best Practice Beispieleƒƒ
  • Planung / Struktur / Designƒƒ
  • Datenaufbereitung / Inhalte
  • ƒƒSysteme am Markt
  • ƒƒRechtliche Aspekteƒƒ
  • Betrieb

Onlinevermarktung SEO / SEMƒƒ

  • Multi-Channel Strategie
  • ƒƒGoogle Analytics / Google AdWords
  • ƒƒAffiliate & Content Marketingƒƒ
  • E-Mail-Marketing / Suchmaschinenwerbung

Social Media

  • ƒƒBenchmarking / Best Practice Beispiele
  • ƒƒTools & Werkzeugeƒƒ
  • Strategieentwicklung
  • ƒƒKommunikationsprozesseƒƒ
  • Contententwicklung / Redaktionsplanungƒƒ
  • Kundendialog / Krisenmanagement

Individuelle Hinweise und Hilfestellungen zum Erstellen der Projektpräsentation

 

Förderung:
30 % bzw. 50 % Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Quelle: VFB Campus

Fazit:

Wer sich im Online-Bereich weiterbilden möchte, findet mit dem Zertifikatslehrgang Online-Marketing-Manager (IHK) beim VFB in Ludwigsburg die perfekte Lösung. Und wer sich komplett neu in das Thema Online-Marketing einlernen möchte, findet vorab in meinem Beitrag Google Zukunftswerkstatt | Google Digital Workshop einen interessanten und kostenlosen Einstiegskurs.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich auf Deine Bewertung!

Google Zukunftswerkstatt | Google Digital Workshop

Google Zukunftswerkstatt | Google Digital Workshop

2015 startete Google die e-Learning Plattform Google Digital Workshop. Mittlerweile wurde das Portal umbenannt in Google Zukunftswerkstatt. Gemeinsam mit den Partnern der Hochschule Reutlingen, der Universität Leipzig und dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. wurde ein Lernprogramm entwickelt, das Grundlagenwissen im Online-Marketing vermitteln soll.

Auf die Frage weshalb Google die Zukunftswerkstatt (ehemals Google Digital Workshop) ins Leben gerufen hat, findet man auf den FAQs folgende Antwort:

Das Internet bietet den Menschen, Unternehmen und sogar ganzen Wirtschaftsräumen unendliche Möglichkeiten. Wenn man weiß, wie man es richtig nutzen kann, steht einem eine ganz neue Welt offen. Daher möchten wir es jedem ermöglichen, das nötige digitale Wissen zu erlernen, um vom technologischen Fortschritt zu profitieren und sich weiterzuentwickeln.

Ende des letzten Jahres habe ich die Plattform zufällig entdeckt und wurde neugierig. Also schnell angemeldet, einen groben Überblick verschafft und direkt mir den ersten Lektionen begonnen. Aktuell stehen 23 Themen zu Verfügung. Man kann anfangs seine Ziele definieren und bekommt dann einen persönlichen Lehrplan zugewiesen. Um das Zertifikat zu erhalten, muss man jedoch nach Abschluss des eigenen Lehrplans auch alle weiteren Lektionen abarbeiten.

Perfekt für den Einstieg in die Online-Welt

Der Kurs ist vor allem für Einsteiger geeignet und kann auch ohne Vorkenntnisse erfolgreich abgeschlossen werden. Das Thema Online-Marketing wird ganzheitlich betrachtet. Einige der Themen sind der Aufbau einer Webpräsenz, Suchmaschinenoptimierung, Web-Analytics, Local SEO, Social Media und vieles mehr. Zu jedem Thema stehen kurze Videos zur Verfügung, in denen die Thematik ansprechend und verständlich erklärt wird. Zusätzliches Lehrmaterial wird in Form von PDFs und Links zu weiterführenden Seiten bereit gestellt. Nach Abschluss jeder Lektion wird das Wissen in einem kurzen Test abgefragt. Nach erfolgreichem Abschluss des Themengebiets erhält man das dazugehörige Abzeichen. Ein recht witziges Gimmick das motivierend wirken kann.

Als erfahrener Onliner stellt der Kurs keine große Hürde dar und kann mit relativ wenig Aufwand bewältigt werden.

Fazit

Die Google Zukunftswerkstatt (Google Digital Workshop) ist eine gut strukturierte und kostenlose Lernplattform für alle, die ihr Grundlagenwissen im Online-Marketing ausbauen möchten.

Nachtrag 20.07.2017

Google eröffnet Zukunftswerkstatt in München

Neben dem bisher verfügbaren Online-Lehrgang hat Google nun das erste stationäre Schulungszentrum eröffnet. Zusätzlich zu der Zukunftswerkstatt in München sollen noch weitere Standorte in Hamburg und Berlin folgen. Google hat sich zum Ziel gesetzt, mit dieser Bildungsinitiative bis 2020 über 2.000.000 Menschen in Deutschland zu erreichen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich auf Deine Bewertung!